Home Shows Firmenevents Das Team Presse Termine Kontakt Multimedia Kurse/Trainings  
 

Presse

Was meinen andere über uns? Hier finden Sie einige Pressestimmen zu den verschiedenen Showformaten.

Die Improshow

Träume vom tödlichen Aufguss in der Sauna
Viele Bonbons für die Akteure
"Theater L.U.S.T.- das steht für Leidenschaft und Spiel-Trieb. Und die vier Akteure des Freiburger Improvisationstheater L.U.S.T. hielten, was ihr Name verspricht. Bei ihrem Auftritt im Scherzheimer Hoftheater am Samstag verblüfften sie das Publikum mit spontaner Comedy, Wortwitz, Schauspielkunst, Gesang und Situationskomik." Artikel lesen


Schlagfertigkeit und Wortwitz
"Die Impro-Show des Theaters L.U.S.T. begeisterte das Publikum im Staufener Winzerkeller."

"...Impro-Theater macht süchtig behaupten die Kenner. Und wirklich: die Impro- Show des Theaters L.U.S.T. erwies sich als spannend, überraschend und unheimlich unterhaltsam."

"...So wurden die Zuschauer von den drei Schauspielern auch an diesem Abend voll ins Geschehen auf der Bühne einbezogen. Improvisiert wurde nach Themenvorgaben der Zuschauer, phantasievoll und originell, auch wenn sie noch so unsinnig erschienen."

"...Mit Sicherheit eine schauspielerische Glanzleistung, die vom Publikum mit tosendem Beifall honoriert wurde."

"...Natürlich kamen die Schauspieler bei dieser aufgeheizten Stimmung nicht ohne Zugabe davon und wenn es nach dem Publikum gegangen wäre, hätte der Abend kein Ende gefunden: Alle hatten immer noch mehr Lust auf L.U.S.T." Artikel lesen

L.U.S.T. machte gute Laune
"Zum Wort "Gott" Liedtexte zu vorgegebenen Blues-, Heavy-Metal- ,Barock- oder Zwölfton-Melodien spontan zu erfinden und darzustellen, gelang den L.U.S.T.lingen ebenso wie ein Drama zum Thema "Der König im Irrenhaus" zu inszenieren. Hier konnte das Publikum gar in Komparsenrollen schlüpfen." Artikel lesen
Kurt Fahrner

Weihnachtsmann trifft Tarzan im Dschungel
"Das Theater L.U.S.T. beherrscht die Improvisationskunst exzellent."

"Mit viel Witz und beeindruckender Spontaneität werden ungeprobte Szenen auf die Bühne gebracht, welche die Lachmuskeln gehörig strapazieren."

"Doch meist hagelte es wahre Bonbonfluten, und das, obwohl das Publikum es den Schauspielern nicht immer leicht machte."

"Eine tolle Atmosphäre, spontane Schauspielkunst mit sehr viel Witz und toller Musik. -Theater L.U.S.T. zeigt, wie ohne Kulissen, ohne Kostüme und vor allem ohne dramaturgisches Konzept Theaterszenen entstehen, die das Publikum in ihren Bahn ziehen." Artikel lesen
Yvonne Weik (Badische Zeitung 20.12.03)

Publikum entschied für L.U.S.T. und musste singen
"Abwechslungsreich präsentierte sich dann das Programm: Ob alphabetische Wortakrobatik, pantomimische Schauspielkunst oder gesangliche Virtuosität - all das boten die drei Darsteller und der Pianist in ihrer Situationskomik." Artikel lesen

Das Freiburger Improvisationstheater L.U.S.T
in der Rocca-Fabrik
"Auf den Punkt müssen die drei fit sein, und an diesem Abend waren sie hellwach. So endet die liebliche Häschenerzählung aus dem Kinderbuch im Eifersuchtsdrama mit Mord und Totschlag, wird ein Dackel im Goldfischglas zum Trauma und das literarische Terzett zur Schule im Kurzfassen. Am Samstag abend lief die kleine Besetzung der Freiburger Improvisationstheater-Truppe zur Hochform auf..." Artikel lesen
Markus Zimmermann-Dürkop

Irgendwie geht's immer weiter
Man kam einfach aus dem Lachen nicht mehr heraus, egal ob beim Zettelspiel, der ABC-Szene, dem Emotional Replay oder wie die verschiedenen Szenen noch alle hießen.

Zu jeder Szene durften die begeisterten Zuschauer selbst den Titel aussuchen. Und auch, wenn dabei Dinge herauskamen wie: "Das Mädchen aus der Feenwelt, das langsam in die Wehen fällt." Nichts war zu schwer, nichts war zu konfus, die drei Schauspieler schreckten vor nichts zurück.

Ein gelungener Abende voll skurrilem Nonsens, einer guten Portion Zufall und vor allem erstaunlichem Talent der wunderbaren Spieler. Artikel lesen

Theatersport       zurück

Lasst Bonbons regnen
"... Alles entsteht im Augenblick, frei improvisiert, höchst interaktiv, kaum zu beschreiben und selbst im Scheitern (Zeitungspapierhagel) fast immer köstlich. Aber weil mit den Freiburger L.U.S.T.lingen ausgesprochene Ideenfeuerwerker zugange sind gelingen laufend Stegreifsketche im Bonbonregen. -Hochkreativ und ein großer Spaß." Artikel lesen
Johanna Hund

Bei Begeisterung darf`s Bonbons hageln
"...da klicken händeweise Bonbons aufs Parkett. Alle gehen Lachend ab, nicht nur die Akteure, sondern auch das völlig erschöpfte Publikum." Artikel lesen

"Aktiver und involvierter kann man als Zuschauer kaum sein. Und das vergnügt sichtlich."
Julia Littmann (Badische Zeitung)

Fünf Jahre Theatersport im Freiburger Theatercafe
"....Dass der irrwitzig improvisierte Mix von Theater und Sport bis in die letzte Zuschauerreihe seine unwiderstehliche Wirkung entfaltet, hat sich in den letzten Jahren herumgesprochen. Seit fünf Jahren nämlich texten und turnen Freiburgs erste Theatersportler Theater L.U.S.T. schon auf hiesigen Bühnen."
Julia Littmann (Badische Zeitung 2002) Artikel lesen

ImproVision      zurück

"Auch dieses Publikum ist auf seine Kosten gekommen: Schauspielerisch sind die längeren Szenen, das durcharbeiten eines Themas auch in der Improvisation sehr reizvoll."
Julia Littmann

MusicMatch   zurück

Musikalisches Wrestling für Intellektuelle
"Ob "Pampers- Blues" oder legoländische Schnulzen: Das Theater L.U.S.T. sorgte im Freiburger Theatercafe für Bombenstimmung"
Artikel lesen

(Badische Zeitung 9.3.2000)

Künstlermatch   zurück

Dann übernahmen die Musiker die Spitze
"Heißer Wettkampf: "Das Künstlermatch" vom Theater L.U.S.T. mit Malern, Dichter und Musikern im Freiburger Theatercafe." Artikel lesen
Julia Littmann (Badische Zeitung)

 

 

include3



include3
Aktuell:


Tageskurs mit Annika

am Sonntag, 19.11.17

Infos auf der Terminseite